Aktuelles, Infos dieses Jahres


 

Weitere Information aus den Vorjahren gibt es bei Vereinsleben und den jeweiligen Abteilungen.


16.1.2020

Unser Jugendleiter Marcus Rohrig zum Fußball-Helden 2019 ausgewählt.


Mittlerweile zum zweiten Mal ehrte der Kreisfußballausschuss des Fußballkreises Schlüchtern seine Ehrenämtler bei einer eigenen Veranstaltung im Sportlerheim der SG Schlüchtern. Hans Lamp von der SG Oberkalbach zum Kreisehrenamtssieger gekürt, die DFB-Auszeichnung „Fußballheld“ ging an Marcus Rohrig vom SV Breitenbach.

Neuer Fußballheld von 2019 wurde Marcus Rohrig: Der 27-Jährige trainiert schon seit elf Jahren Jugendmannschaften, unter anderem die D- und B-Juniorinnen der MSG Distelrasen/Schlüchtern. Mittlerweile trainiert der C-Lizenz-Inhaber die DII-Junioren der JSG Distelrasen/Schlüchtern/Elm und ist Co-Trainer bei den B-Junioren, zudem seit März 2019 auch Jugendleiter des SV Breitenbach.

 „Er hat immer einen Blick auf die sportlichen Ziele, aber auch ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Nachwuchsspieler, schließlich hat er es auch immer wieder mit Kindern aus sozial schwachen Familien oder Flüchtlingskindern zu tun und leistet so einen wertvollen Integrationsbeitrag.


Unsere Findungskommission hat sich einstimmig für ihn entschieden“, hob der Kreisehrenamtsbeauftragte Alfred Lotz hervor, der gemeinsam mit Pfeiffer Marcus Rohrig einen Präsentkorb und eine Ehrenurkunde überreichte. Zusätzlich darf Rohrig vom 18. bis 22. Mai gemeinsam mit allen weiteren Fußballhelden aus ganz Deutschland auf eine Fußball-Bildungsreise nach Spanien fahren.

 

Zweiter Kandidat für den „Fußballhelden“ war Martin Lisiecki vom SV Niederzell, der ebenfalls mit einem Präsentkorb und einer Urkunde ausgezeichnet wurde – so wie Nicolai Dorn (TSV Oberzell), Werner Lang, Helmut Link, Heiko Schreiner (alle TSV Hintersteinau) sowie Matthias Richter (TSV Weichersbach), Thorsten Paul und Manuel Schüßler (SV Niederzell). Zum Kreisehrenamtssieger wurde Hans Lamp von der SG Oberkalbach gekürt: „Von 2014 bis 2018 trug er als Vorstand Sport und Spielbetrieb die Verantwortung für den gesamten Bereich und leistete wertvolle Arbeit, was auch wesentlich zum sportlichen Aufschwung der SGO beitrug“, erklärte Lotz und betonte, dass Lamp seit mehr als fünf Jahrzehnten Vereinsmitglied sei und mittlerweile als Platzsprecher, Platzordnerobmann und Obmann der zweiten Mannschaft fungiere. Als Kreisehrenamtssieger darf das Oberkalbacher Urgestein zu einem Danke-Schön-Wochenende nach Grünberg fahren, zu dem unter anderem auch ein Besuch bei einem Bundesligaspiel in Frankfurt gehört.

 

Mit einer Ehrenuhr des DFB wurden die langjährigen Vorsitzenden Reiner Bergmann (TSV Weichersbach) und Bernhard Breitenberger (SG Hohenzell) für ihren jeweiligen Einsatz für die Vereine mit einer DFB-Sonderehrung bedacht.

(auszugsweise aus Osthessen-Sport vom 17.1.2020)


4.1.2020

Firma Eckart sponsert Jacken für die E-Junioren


Kinzigtal-Nachrichten vom 4.1.2020
Kinzigtal-Nachrichten vom 4.1.2020